Historiolog: Kirchengeschichte erlebbar machen

Die methodischen Zugänge des Bibliologs können auf kirchengeschichtliche Quellen übertragen werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie beim Bibliolog. Den sogenannten Historiolog wollen wir an Quellen über Elisabeth von Thüringen, Martin Luther und Dietrich Bonhoeffer erleben und nachvollziehen. Teilnehmende sind eingeladen, einen eigenen Historiolog zu entwerfen und ihn auszuprobieren. Zu Rückfragen und Reflexion wird ausreichend Zeit sein.

Teilnahmevoraussetzung: erfolgreicher Abschluss des Grundkurses Bibliolog
Leitung: Rainer Brandt, Dr. Reiner Braun

Bibliolog-Exerzitien mit dem Matthäusevangelium

Wenn die Texte der Bibel…
• mich auf einmal aufhorchen lassen
• mich nach meinen Erfahrungen fragen
• mich spüren lassen, dass ich gemeint bin
• mich in Frage stellen
• mich heilend berühren
• mir einen neuen Horizont eröffnen…
dann werden sie als frohe Botschaft für mich lebendig.

Die Bibliolog-Exerzitien bieten viel Zeit und Raum für dich persönlich. Und sie geben Impulse, neu mit dir und mit Gott in Kontakt zu kommen.

Elemente:
• täglich ein Bibliolog
• Schweigezeiten
• individuelle Gebetszeiten
• Schweigemeditationen in der Gruppe
• Austausch
• Körperübungen
• Möglichkeit zum Einzelgespräch und zur tägl. Teilnahme an der Eucharistie

Es werden weder Erfahrungen mit Exerzitien noch mit Bibliolog vorausgesetzt.

Leitung: Bernhard Götz, Maria Rehaber-Graf